Juhu, wir waren zwei Wochen in Bibione. Meine Schwester Claudia, meine Elternu und ich. Toll!!!!!!!!!!! Ich hab ganz viele Sandburgen gebaut, zusammen mit meinem Papa und meiner Schwester Claudia. Viele Muscheln haben wir gefunden. Und ein tolles Feuerwerk hatten sie auch, direkt am Strand. Obwohl, ich hab mich irre gefürchtet, hab mich ganz eng an meinen Papa geklammert und die Ohren zugehalten. Hab eigentlich nicht viel mitbekommen vom Feuerwerk, aber schön wars trotzdem. Den ganzen Tag waren wir am Strand, sind im  Meer gewesen, Tretboot gefaheren, haben das Piratenschiff bestaunt........ Anschließend waren wir noch im Pool am Dach unseres Hauses. Und Abends nach dem Essen waren wir noch lange unterwegs. Auch mit Rikscha. Mama und Papa und Claudia haben getreten, ich durfte ganz vorne sitzen und die Fahrt genießen.                 

                      

                         

Tagesausflüge in den Ferien sind echt der Hammer. Eineinhalb Stunden durchs  Maislabyrinth in Breitenaich.  

Im Agrarium selber ein Fladenbrot backen.

Im Zoo in Schmieding die Giraffen füttern, Gorillas beobachten. Und natürlich gibts überall Spielplätze zum Austoben.

Wandern mit Mama und Papa. Zum Pießling Ursprung, zum Gleinerkersee.  Dafür schlafe ich dann immer ganz gut.

                                                                                     

 Bei Liferadio war ich auch mit Mama. Dort hat sie mich zum Kindersommerclub angemeldet. Ich durfte einmal reinschauen, wie Radio gemacht wird. Hab sogar selber was aufgenommen und dann später daheim im Radio gehört. Das war echt toll. Und die Zugfahrt nach Linz und zurück!  

                                  

 

Auch in Gmunden war ich mit Mama. Ich war der Kapitän im Elektoboot. War echt toll!!!!!!!!!!!

                                                                                                        

Baden im Hohenlohe Ausee ist toll!!!!! Und jetzt haben sie dort auch eine schwimmende rote Insel. Nur komm ich da nicht alleine rauf. Mama klettert rauf und zieht mich dann hoch. Ich spring auch selber ins Wasser, um mich dann erneut raufziehn zu lassen. Das macht Spass. Und natürlich schwimmt die Insel immer weiter, und dreht sich. Auch schnorcheln kann ich schon. Das sieht man Sachen unter Wasser, ganz toll. Einen versteinerten Saurierzahn, Krebse, Fische........... Und die Rutsche! Die endet nicht im Wasser, ist einfach eine mit Folie ausgelegte Holzbahn, auf der Wasser runterrinnt. Da saust man ganz schnell runter. Und unten ist ein Stoßdämpfer angebracht, sonst würde man ja abstürzen.  Den See müsst ihr einfach mal probieren.  http://www.ausee.at/  Ich kann auch schon schwimmen. Aber nur mit meiner Schwimmschlange. Ohne trau ich mich nur im Welser Bad.

               

Kennt ihr den Weg der Sinne in Haag am Hausruck? Ist echt toll. Am Schluss dann der Aussichtsturm. Nur schwankt der ein bissl. Aber die Aussicht ist toll! Und anschließend mit der Sommerrodelbahn ins Tal sausen. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuper!!!!!!!!!!!!!!  Oder den Baumkronenweg! Da geht man wirklich über den Wipfeln der Bäume!

 

            Der Baumkronenweg in Kopfing

                                               

 

Mit Sauriern kämpfen (im Agrarium Steinerkirchen/Traun), auf ihnen rumklettern, unter ihnen verstecken. Nur gut, dass es Atrappen sind.  Das nenn ich Urlaubsfeeling! Übrigens, kennt ihr den Weg der Sinne? Der ist in Haag aum Hausruck. Aber das Beste dran ist dann, mit der Sommerrodelbahn ins Tal  zu sausen!!!!!!!!!!! Die Grottenbahn am Pöstlinberg ist auch suuuuuuuuuuuuper. Überhaupt sind Ausflüge mit meinen Eltern immer der Hammer.

                                                               

Auch Schulwandertage haben so ihren Reiz. Können aber auch ganz anstrengend sein.

 

Wart ihr schon einmal im Jagdmärchenpark Hirschalm? Müsst ihr unbedingt machen! Hoch oben im Mühlviertel, in Unterweißenbach. Da erfahrt ihr die Geschichte vom Hirschalmkönig Farok, und wie er seinen magischen Kristall zurückerobern könnt. Und dann gibts dort auch noch einen Naturspielplatz, eine Familienachterbahn, eine Sommerrodelbahn, die euch wieder nach oben zieht und einen Freefalltower. www.hirschalm.at

Der Baumkronenweg in Kopfing ist einfach tolllllllllllll!!!!! Da muss man einfach hin. Wer den nicht kennt, hat was versäumt. Hoch über den Bäumen die Gegend bestaunen. Auch der Spielplatz kann sich sehen lassen. Und dann gibts da noch andere Sehenswürdigkeiten im Wald.

Aber auch das Ministrantenlager jedes Jahr ist ein Hammer. Ich freu mich schon immer das ganze Jahr drauf. So richtig Lausbub sein, keine Ermahnung der Eltern. Immer ist da was los. Wir sind viel im freien, auch wenn das Wetter einmal nicht so will.  Drei Tage lang nicht waschen, nicht umziehen, wennss nicht unbedingt nicht sein muss. Am Abend beim Lagerfeuer sitzen. Im Schlafsack schlafen. Lange aufbleiben. Aber nach dem Lager ist ausschlafen dann gut. Und aufs Jungscharlager warten, das dauert dann länger als nur drei Tage. Eine ganze Woche!

                                                         

Meine Eltern gehen gerne mit mir auf Berge. Mir macht das meistens nicht so viel Spaß. Themenwege sind da interessanter. Manchmal sind die mir aber auch zu lang. Da bin ich schon lieber im Agrarium. Sicher tut sich da immer was.

 

 

                                 

 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!